Beschreibung

Als „Königin der Wissenschaften“ wird die Astrologie heute benannt – zwar musste sie einige Zeit im Exil verbringen, doch mehr und mehr erblüht sie wieder.

Der Astrologie liegt ein anderes Denkmuster zugrunde, als den heute anerkannten Wissenschaften, genannt das senkrechte Denken. Alle Denksysteme sind menschliche Versuche, die Welt in ihrer vielfältigen Realität gleichnishaft in Bildern zu erklären.

Bilder sind Brücken zur Wirklichkeit, sie werden gleichsam zum Symbol für die ganzheitliche Betrachtungsweise, die uns in Verbindung bringt mit dem Unbegreiflichen, dem Metaphysischen und letztendlich dem Wirklichen. Viele Menschen sind durch die heutige materielle und funktionale Welt in eine Sinnkrise geraten und sehnen sich nach echten Bildern, die als Symbol dienen, um Leben begreifen zu lernen. Das Leben bezieht seine Werte aus dem Sinn, dem Inhalt und nicht aus der bloßen Form.

Der Mensch braucht Bilder, um mit der Wirklichkeit in Kontakt treten zu können. Die Astrologie ist ein souveränes System, welches die Welt in archetypischen Urprinzipien erklärt. Es werden die wirkenden Seins-Prinzipien des Universums gelehrt und das Erkennen der Inhalte und vor allem deren Bedeutungen, die an bestimmte Formen gebunden sind, jedoch auch jenseits der Form existieren. Um den Weg von der jeweiligen Form zum Inhalt zu begreifen, interpretieren und deuten wir, denn nur dadurch wird unser Dasein für uns bedeutungsvoll.

Im Grundkurs geht es um die Einführung der 12 Urprinzipien und ihrer Anwendung. Sehr zu empfehlen zur Vorbereitung für die Ausbildung in Selbsterfahrungstherapie nach Keil®. 

Beginn: jeweils Freitag 17.00 Uhr oder 9.00 Uhr bis Samstag ca. 16.00 Uhr
Kosten: 350 €

nächster Termin: 05. 11. / 06. 11. 2021


    Team-Mitglied

    Ort

    Dresden